Anderswelt


Die Anderswelt der matriarchalen Menschen ist ein Teil der Welt, in der sie leben. Ihre Verstorbenen verschwinden nicht in einem "Jenseits", sondern sie wechseln nur die Seiten: von der Diesseitswelt in die Anderswelt und von dort kehren die Ahninnen und Ahnen gerne und bald als ihre eigenen Enkel ("kleiner Ahne") wieder zurück in die Gemeinschaft der Lebenden. 

Die Verstorbenen wohnen gleich in der Nachbarschaft: auf der lokalen Toteninsel, im Ahnenwald oder als ein AhnInnenstein in einer Megalithstätte. 



























Die Tödin und die Gänsehirtin


Einmal kam die Tödin über den Fluss, wo die Welt beginnt und endet. Dort lebte eine arme Hirtin, die eine Herde weißer Gänse hütete. "Du weißt, wer ich bin, Kameradin?" fragte die Tödin. "Ich weiß, wer du bist. Du bist die Tödin. Ich sah dich oft auf der anderen Seite des Flusses, ich kenne dich so gut, daß du mir wie eine Schwester bist."

Die Tödin sagte: "Dann weißt du, daß ich hier bin, um dich zu holen und mitzunehmen auf die andere Seite des Flusses?" "Ich weiß es." Die Tödin: "Du fürchtest dich?" "Nein", sagte die Hirtin, "ich habe immer auf die andere Seite des Flusses geschaut, ich kenne sie. Nur meine Gänse werden dann allein sein." "Ach", sprach die Tödin, "eine andere Hirtin wird kommen." "Dann ist auch das so in Ordnung", sagte die Hirtin.

"Nun werde ich dir noch einige Zeit lassen. Wünsche dir etwas, was ich dir geben werde." Ach", sprach die Hirtin, "ich habe immer alles gehabt, was ich brauchte: eine Bluse, einen Rock und einiges zu essen. Mehr habe ich nie gewollt. Ich hatte ein glückliches Leben. Ich kann die Flöte spielen." Nun gut, die Tödin ging weiter, denn sie hatte noch einige andere in der Welt abzuholen, und kam nach einer Weile wieder. Hinter ihr gingen viele...

Als die Tödin der Gänsehirtin die Hand auf die Schulter legte, stand diese fröhlich auf und ging mit ihr mit, als habe sie ihre Schwester getroffen. Nur die Flöte hätte sie gerne mitgenommen, aber das war nun nicht nötig. Denn die Töne, die sie einst gespielt hatte, waren hinter dem Fluss ewig zu hören.

(Aus "Schwester TOD" von Erni Kutter)