Begegnungen

Fotos und Eindrücke von Veranstaltungen, die ich besucht habe.


Auf diesen Seiten findet ihr Fotos von Veranstaltungen, an denen ich teilgenommen habe. Um Neues zu erfahren, um bestimmte Menschen und ihr Tun näher kennen zu lernen, um mich selber weiter zu bilden und natürlich auch aus Freude an der Begegnung mit neuen Menschen. Denn als Schützefrau gehört das für mich einfach dazu zu einem reichen, ausgefüllten und bunten Leben.

Mein Hauptaugenmerk liegt auch bei all diesen Begegnungen auf den Frauen und ihrem Tun und Wirken. Ich will euch damit an meinen Entdeckungen und Erfahrungen teihaben lassen und vielleicht inspiriert euch die eine oder andere Veranstaltung zu einer eigenen Entdeckungsreise.

Hier auf der Startseite findet ihr Veranstaltungen, wo es nur ein paar Fotos davon gibt. Allen weiteren Veranstaltungen hab ich der Übersichtlichkeit halber eigene Seiten gewidmet. "Irgendwann" werden dort auch die noch fehlenden Bildbeschreibungen folgen. Göttin wird wissen, wann das sein wird.

Weiters finde ihr unter ERFAHRUNGEN Fotos und Eindrücke von meinem eigenen Tun sowie von Veranstaltungen, bei denen ich mitgewirkt habe.





Fotos & Impressionen:


Barbara Karlich Show Wien: "Glücklich geschieden" - Aufzeichnung im Mai 2012, gesendet am 18. September 2012

Dieses Sendedatum war mit zum Zeitpunkt der Aufzeichnung noch nicht bekannt gewesen, denn ursprünglich sollte die Sendung im Juni über die Bildschirme flattern. Als ich über die Verschiebung des Sendedatums auf den 18. September informiert wurde, wurde mir wieder einmal bewusst, dass nichts im Leben Zufall ist. Denn am 18. September 1993 hatte ich "bis der Tod euch scheidet" versprochen und doch sollte diese Aufgabe im November 2009 der Richter am Bezirksgericht Oberndorf übernehmen.





Hinweis: gerne hätte ich hier meinen Auftritt in der Karlich-Show für euch verlinkt, da ich dazu viele wertschätzende, Mut machende und bestärkende Rückmeldungen erhalten habe. Auf meine Anfrage an den ORF, ob ich meine Aufzeichnung auf meiner Homepage verlinken darf, wurde mir mitgeteilt, daß ich dafür eine Lizenzgebühr von 840,-- € pro JAHR bezahlen muß.

Somit stellt der ORF eindeutig klar, für wen derartige Lizenzen gemacht sind, denn als selbstständige und alleinerziehende Mutter mit drei Kindern kann und WILL ich diese Lizenzgebühr nicht bezahlen! Wieder zeigt das patriarchal-kapitalistische System - zu welchem der ORF eindeutig gezählt werden muß - worum es ihm in erster Linie geht: um's Geld!

Sollte euch mein Beitrag im Rahmen der Barbara Karlich Show über meinen weiblichen Weg in meine persönliche und berufliche Kraft und Selbstbestimmung interessieren, so schickt mir bitte ein Mail.