Cambra Skadé

"Clan und Heimat"


Ihre Bücher begleiten mich schon seit einer Weile auf meinem Frauenweg. Die virtuelle Welt hatte auch bereits die Fäden zwischen uns geknüpft und beim Weibamarkt in Bad Feilnbach sollten sich unsere Frauenwege zum ersten Mal in der Wirklichkeit kreuzen. Dabei erfuhr ich von Cambra, daß sie im März 2014 erstmals auch in Österreich ein Seminar halten wird. Barbara Tscherner vom Schloß Goldegg hatte ihrem Bauchgefühl vertraut und Cambra hierher ins Salzburger Land eingeladen. Drei ganz besondere Tage in der Begegnung am Clan-Feuer untereinander und im Erkennen und Wiederfinden unserer Clans, unserer Heimat darf ich nun einen Raum in meinem Herzen und einen Platz hier auf meiner Homepage geben.





Etwas ganz Einzigartiges ans Feuer bringen
nur ich kann diese "Strophe" singen
nur ich kann diesen "Faden" einweben
mein "Lied" ist genug





Heilende, tragende Clans
 Sehnsucht nach dieser Heimat in den Seelen der Frauen
 Wiederfinden der alten Heimat





Am Clan-Feuer
wir bringen die Geschichten unserer Clans ans Feuer
verknüpfen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinader





was ist darf sein - was sein darf wandelt sich
wer werde ich sein, wenn ich dorthin gewachsen bin
heimisch werden in der Zeit






Die Welten und Zeiten durchwandern
unseren Ton übers Land singen
unser Seelenlied erklingen lassen als Liebeslied für unser AhnInnenland





"AhnInnenbaum"
wieder Anbinden an jene, die vor uns waren
Heimat ist ein Gefühl





ich sehe dich
für einander Zeuginnen sein
wahrnehmen, in mein Herz legen und es wieder ausatmen





die lebenden Schätze einer Gemeinschaft sind die Ältesten
Sie sind weiter gegangen als wir
 Sie haben mehr Lebensringe, mehr Jahreszeiten





"Tanz mit der 13. Fee"
den Faden weiter spinnen zu jenen





sich beheimaten in der Zeit
Geschichten, die vom Universum und all ihren Wesen erzählen
wie ein Boot durch die Zeiten fahren





"Aha!" - das Mantra des Staunens
mit dem Geist des Staunens der Fremden - auch in uns - begegnen






viele Hände, Herzen und Geister haben die Erde gehütet
damit wir heute das Wissen weitertragen können
ihre Namen rufen, in ihre Herzen schauen
Namen und Gesichter, die sich weben werden






alte Geschichten in den Frieden singen
Geschichten-Samen, die wir in unser Gepäck legen





"Ich, Renate bin eine Frau der Oichten, des Haunsbergs und der Venus"
Fäden der Wertschätzung weben sich zu unseren Clanschwestern
Eine andere Beheimatung wächst in unserem Blick auf ihr Tun für uns






Die Bilder sich am Feuer ausruhen lassen
uns wieder in den Zeiten beheimaten
Erdenkörperzeit




Homepage von CAMBRA SKADÉ

Seminarprogramm "Begegnungen" auf Schloß Goldegg, Salzburg