Feminismus


Nähere Ausführungen dazu folgen in Kürze, denn die Moderne Matriarchatsforschung darf nicht mit Feminismus oder Gender gleichgesetzt werden.


Der Feminismus beschäftigt sich mit der Stellung der Frau in der Gesellschaft. Der Gleichheitsfeminismus sagt, daß Frauen und Männer "gleich" sind mit Ausnahme ihres biologischen Geschlechts. Der Feminismus beschäftigt sich damit, wie eine GLEICHSTELLUNG in den RECHTEN erreicht werden kann. Aber der Blick geht zuerst immer auf die von den Männern geprägte patriarchale Gesellschaft! Die "Hintergrundfolie" sind im Feminismus immer die MÄNNER!

Doch wir brauchen keine Gleichstellung mit den Männern, sondern wir brauchen eine GleichWERTIGKEIT zwischen Frauen und Männern, zwischen den Generationen und zwischen Natur und Mensch und diese Gleichwertigkeit alles Lebens finden wir in der matriarchalen Gesellschaftsform.