Orientalischer Geburtsvorbereitungstanz und Bauchtanz für "Mutter & Baby"


Der Bauchtanz ist in seiner ursprünglichen Form ein Geburtstanz. Die weichen, fließenden und runden Bewegungen des Orientalischen Frauentanzes sind besonders gut geeignet, dich als Frau ganz bewußt auf die Veränderungen deines Frauenkörpers einzulassen und die für Schwangerschaft und Geburt wichtigen Muskeln zu lockern und zu stärken.

In einer Zeit, in der „der Bauch“ immer mehr in den Mittelpunkt deines Lebens rückt, wendest du dich im Bauchtanz auf eine ganz besondere Weise deinem Baby zu. Die ruhigen und schaukelnden Bewegungen wiegen das Baby in deinem Bauch auf sanfte Weise und du stärkst auf diese Weise auch die seelische Bindung zu deinem Kind in dir.

Der Bauchtanz nach der Geburt mit dem Baby im Tragetuch oder am Arm stärkt die Beziehung zwischen Mutter und Kind auf freud- und lustvolle Art und Weise. Auf körperlicher Ebene bringen die Bauchtanzbewegungen deinen durch Geburt und Stillen beanspruchten Energiehaushalt wieder ins Gleichgewicht und sie bewirken auch eine gezielte Rückbildung der Beckenbodenmuskulatur.

Neben dem Tanz sind auch eine bewegte Meditation und gemeinsame Gespräche über Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Mutter-Sein Elemente meines Orientalischen Geburtsvorbereitungstanzes und des Bauchtanzes für Mütter mit Babys.




Das Wunder Mensch beginnt in der Frau...


"Beckenschale als erste Wiege": Basiskurs über 5 Abende, in denen die grundlegenden Bewegungen des Orientalischen Geburtsvorbereitungstanzes vermittelt werden. Der Basiskurs kann jederzeit in der Schwangerschaft begonnen werden.

"Dem Baby im Bauch Raum geben": Fortlaufender Kurs für all jene Schwangeren, welche bis zur Geburt weitertanzen möchten.

"Kraft aus der Mitte": Fortlaufender Kurs für Mütter mit ihren Babys als Möglichkeit der Begegnung mit gleichgesinnten Frauen und als lustvolles Beckenbodentraining.








     


     










Die aktuellen Angebote dazu findest du unter KURSE.