Haunsberg






Dort, wo die Frauen lange Zeit die Göttin um Fruchtbarkeit und Segen gebeten haben, knüpfen wir wieder an das Wissensnetz der Frauen an.





Im Bett des Kroisbachgrabens verbinden wir uns mit der Kraft der Erde unter und um uns.






Heilige Plätze waren immer auch Plätze der Heilung. Heilung durch die kraftvolle Energie tief aus dem Bauch von Mutter Erde. Heilung, durch die Lichtstrahlen der kosmischen Göttin. Heilung, durch die heilkräftigen Kinder von Mutter Erde. So wie die Hauswurz hier auf den Stufen von St. Pankraz.





Herbstliche Spuren begleiteten uns durch diesen Tag. Bunte Blätter säumten unseren Weg hinauf in die Frauengrube. Dort oben, wo die Wildfrauen lange Zeit im Schutze der Götin an ihrem fruchtbaren Schoß und in ihrem schützenden Bauch Rituale zu Ehren von Mutter Erde gefeiert haben, führte unser gemeinsamer, magischer Weg.






Aus Deinem Felsenschoß in der "Frauengrube" hast Du uns Frauen mit Deinen Wassern des Lebens beschenkt und gesegnet. Hast unsere Wünsche und unseren Dank aufgenommen und trägst sie nun gemeinsam mit unserer Liebe hinaus in die Welt. Die Luft hat den Duft des Weihrauchs aufgenommen und die Wesen des Waldes waren entzückt über diese Wohlgerüche, auf die sie hier so lange Zeit verzichten mußten.

Doch nicht nur mit Wohlgerüchen, Rosenblättern und Worten haben wir uns gegenseitig beschenkt. Denn Du, Mutter Erde, hast durch Deine Tochter Susanna ein Lied zu mir zurückgebracht, daß mich schon seit vielen Jahren meines Lebens auf eine ganz besondere Art und Weise berührt und begleitet. "Gabriellas Song" hat mir am Weg in meine Freiheit und Selbstbestimmung immer wieder zugeflüstert, daß es gut ist, so wie es grade ist.

Vor allem aber hat es mir die Kraft und Zuversicht geschenkt, daß es "gut werden wird". Und nun, wo "mein Leben mir gehört" hast Du Gabriellas Song wieder für mich erklingen lassen. So ganz unerwartet lauschte ich da plötzlich den vertrauen Tönen und das in der Frauengrube am Haunsberg. Dieses Zeichen von Dir bestärkte in mir die Gewissheit, daß es "gut geworden ist"...


Gabriellas Song

Jetzt gehört mein Leben mir
Meine Zeit auf Erden ist so kurz
Meine Sehnsucht bringt mich hierher
Was mir fehlte und was ich bekam

Es ist der Weg, den ich wählte
Mein Vertrauen liegt unter den Worten
Es hat mir ein kleines Stück gezeigt
Vom Himmel, den ich noch nicht fand

Ich will spüren, dass ich lebe
Jeden Tag, den ich habe
Ich will leben, wie ich es will
Ich will spüren, dass ich lebe

Wissen, ich war gut genug
Ich habe mein Selbst nie verloren
Ich habe es nur schlummern lassen
Vielleicht hatte ich nie eine Wahl

Nur den Willen, zu leben
Ich will nur glücklich sein
Dass ich bin, wie ich bin
Stark und frei sein
Sehen, wie die Nacht zum Tag wird

Ich bin hier
Und mein Leben gehört nur mir
Und der Himmel, den ich suchte
Den finde ich irgendwo
Ich will spüren
Dass ich mein Leben gelebt habe

(Quelle: "Wie im Himmel" - schwedischer Film)