Frauengesundheitszentrum ISIS Salzburg

Heimische Heilkünste

Öffentliches Dialoggespräch, 23. September 2015

im Sternbräu Salzburg







Dr.in Gerlinde Akmanlar-Hirscher (Gynäkologin und Obfrau des Frauengesundheitszentrums ISIS) im Gespräch mit:


Renate Fuchs-Haberl, die „Wildmohnfrau“
Mag.a Ulrike Parnreiter-Fingerl, Psychotherapeutin, Frauenzimmer Seekirchen, „Wellness down under“
Dr.in Karin Buchart, Ernährungswissenschafterin und Heilpflanzenexpertin, Kolumnistin Servus Magazin "Naturapotheke", Geschäftsführung TEH Verein
Dr.in Christina Hofer-Dückelmann, MSc, Apothekerin, Klinische Pharmazeutin

























Karin Buchart bei ihrem Impulsreferat am Beginn:

Unsere regionalen Heilpflanzen haben uns geprägt, wir mögen sie und wir vertrauen auf sie. Die Anwendungen sind einfach und jedem zugänglich, so können wir selbstbestimmt handeln. Sie bieten ein unvorstellbares Potential an gesundheitsfördernden und therapeutischen Möglichkeiten in einer Zeit der unfinanzierbaren Gesundheitssysteme.